Öffne Login

Kegelclub Abräumen is egal

Hier stellt sich der Kegelclub Abräumen is' egal aus Witten an der Ruhr ...

Jubiläums-Kegelfahrt

Zum 10-jährigen Jubiläum unseres Kegelclubs ging es nach ...

Die Mitglieder des Kegelclubs

Eine Übersicht der Mitglieder unseres ...

Körper gegen Fetties

Seite gegen Seite, bzw. Körper gegen Fettis. Unser Duell beim ...

Berichte unserer Kegelabende

Berichte der Kegelabende aus den letzten ...

http://snaczke.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/120061hochzeit_latsch.jpg
http://snaczke.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/786516Start_Slide_2.jpg
http://snaczke.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/411765Start_Slide_3.jpg
http://snaczke.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/905509Start_Slide_4.jpg
http://snaczke.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/873357Start_Slide_5.jpg
News Image

Kegelclub Abräumen is egal

Hier stellt sich der Kegelclub Abräumen is' egal aus Witten an der Ruhr vor......

News Image

Jubiläums-Kegelfahrt

Zum 10-jährigen Jubiläum unseres Kegelclubs ging es nach Mallorca...

News Image

Die Mitglieder des Kegelclubs

Eine Übersicht der Mitglieder unseres Kegelclubs...

News Image

Körper gegen Fetties

Seite gegen Seite, bzw. Körper gegen Fettis. Unser Duell beim Kegeln...

News Image

Berichte unserer Kegelabende

Berichte der Kegelabende aus den letzten Jahren...

Kingsgame
Trinkspiele

Voraussetzungen:

- Viel Flaschenbier
- Ein Kartenspiel (2 - As)

Empfohlene Spieleranzahl:

So viele wie wollen

Beschreibung:

Alle Spieler setzen sich am besten in einen Kreis zusammen, so dass jeder den Kartenstapel in der Mitte erreichen kann. Ein Spieler mischt die Karten und legt sie in einem Stapel in die Mitte. Jetzt nimmt sich jeder Spieler eine Flasche Bier und stellt sie vor sich auf. Eine Flasche Bier wird zur Seite gestellt. Nun ziehen die Spieler der Reihe nach immer eine Karte vom Stapel. Bei jeder Karte muss der Spieler, der sie gezogen hat, folgende Aktion durchführen :

Karte 2: Der Spieler muss zwei Schlucke aus seiner Bierflasche nehmen

Karte 3: Der Spieler muss drei Schlucke aus seiner Bierflasche nehmen

Karte 4: Der Spieler muss vier Schlucke aus seiner Bierflasche nehmen

Karte 5: Der Spieler muss fünf Schlucke aus seiner Bierflasche nehmen

Karte 6: Der Spieler muss sechs Schlucke aus seiner Bierflasche nehmen

Karte 7: Der Spieler darf die Toilette besuchen, soweit vorhanden. Diese Karte darf sich der Spieler so lange aufbewahren, bis er das Bedürfniss verspürt, die oben genannten Aktionen durchzuführen, anschliessend muss die Karte abgegeben werden

Karte 8: Der Spieler darf eine Zahl bestimmen. Jetzt fängt man der Reihe nach zu Zählen. Wenn ein Spieler an der genannten Zahl an die Reihe kommt, muss er anstatt der vorher bestimmten Zahl "Schalke ist scheisse" sagen. Dieses muss ein Spieler ebenfalls sagen, wenn er an eine Zahl kommt, in der die genannte Zahl vorkommt / die durch die genannte Zahl zu teilen ist. Wird diese Regel nicht befolgt, muss der Spieler, der es vermasselt hat sechs Schlucke trinken.

Karte 9: Der Spieler darf eine Themenrunde starten. Er sagt zum Beispiel "Zigarrettenmarken", in diesem Fall müssen die Spieler der Reihe nach je eine Zigarrettenmarke sagen. Er sagt zum Beispiel "Flüsse", in diesem Fall müssen die Spieler der Reihe nach je einen Fluss sagen. Kann ein Spieler die Kette nicht vortsetzen, oder er nennt ein bereits genannten Begriff, muss er fünf Schlucke trinken.

Karte 10: Der Spieler darf einen Finger auf die Tischkante legen (Zeigefinger). Alle Spieler müssen dies nachmachen. Der Spieler, der seinen Finger zuletzt auf die Tischkante legt (oder garnicht), muss fünf Schlucke trinken. Diese Karte kann sich der Spieler, ebenso wie die Sieben für seinen gewünschten Zeitpunkt vorbehalten.

Karte Bube: Der Spieler darf diesmal einen Finger an seine Nase legen. Es gelten die gleichen Regeln, wie bei einer 10.

Karte Dame: Der Spieler darf unter allen Spielern insgesamt 10 Schlucke verteilen!

Karte König: Nichts passiert. Ausser es wird der vierte König im Spiel gezogen, in diesem Fall wird die zur Seite gestellte Flasche Bier geköpft und der Spieler, der den vierten König gezogen hat, muss diese exen.

Karte Ass: Der Spieler muss die Bierflasche ansetzen und alle anderen auch! Die Bierflaschen dürfen erst wieder abgesetzt werden, wenn der Spieler, der das Ass gezogen hat seine Flasche abgesetzt hat! Jemand der vorher absetzt muss dazu noch fünf Schlucke trinken.

Zwischendurch darf keiner auf Toilette gehen (es sei denn er hat eine Sieben). Sind die Karten alle weg, wird neu gemischt. Dann auch die noch nicht eingesetzten Siebenen, Zehnen und Buben.